Fehlgeburt

Ei­ne Fehl­ge­burt (Ab­ort) be­deu­tet das Ab­ster­ben ei­nes Em­bryos oder die früh­zei­ti­ge Ge­burt ei­nes Kin­des vor Er­rei­chen der Über­le­bens­fä­hig­keit. Wird ein Kind mit ei­nem Ge­burts­ge­wicht von mehr als 500 Gramm ge­bo­ren, dann spricht man von ei­ner Früh­ge­burt. Nach dem heu­ti­gen Stand der Kin­der­heil­kun­de ist theo­re­tisch ein Über­le­ben mög­lich. Ab­or­te sind ein recht häu­fi­ges Er­eig­nis: 11 bis 15 Pro­zent al­ler Schwan­ger­schaften en­den vor­zei­tig. Die­se Zahl gilt nur für die Schwan­ger­schaf­ten, die mit Ul­tra­schall oder durch die Be­stim­mung des Schwan­ger­schafts­hor­mon hCG fest­ge­stellt wer­den konn­ten. Mit spe­zi­el­len Un­ter­su­chun­gen konn­te man fest­stel­len, dass et­wa 70 ­Pro­zent al­ler Schwan­ger­schaf­ten schon vor dem Zeit­punkt der er­war­te­ten Re­gel­blu­tung "ab­ge­hen" und von der Frau nicht er­kannt wer­den, da die Re­gel­blu­tung pünkt­lich ein­tritt.

Wie­der­hol­te Fehl­ge­bur­ten (ha­b­i­tu­el­le Ab­or­te)

Von "ha­b­i­tu­el­len Ab­or­ten" als be­hand­lungs­be­dürf­ti­ge Er­kran­kung spricht man de­fi­ni­ti­ons­ge­mäß nach drei er­lit­te­nen Fehl­ge­bur­ten in un­un­ter­bro­che­ner Rei­hen­fol­ge (De­fi­ni­ti­on der WHO = World Health Or­ga­niza­t­i­on, Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on). Al­ler­dings steigt die Wahr­schein­lich­keit ei­nes wei­te­ren Ab­orts schon nach ein oder zwei Fehl­ge­bur­ten deut­lich an.

Man un­ter­schei­det bei den Fehl­ge­bur­ten zwi­schen den "ver­hal­te­nen Ab­or­ten" (mis­sed ab­or­ti­on oder MA), bei de­nen der Fö­tus ab­stirbt, und den Fehl­ge­bur­ten, bei de­nen es zu ei­nem Frucht­ab­gang kommt. Ob es zu ei­ner mis­sed ab­or­ti­on oder zu ei­nem Frucht­ab­gang kommt, hängt nur un­we­sent­lich von dem Grund der Fehl­ge­burt ab, son­dern eher von dem Schwan­ger­schafts­al­ter, in dem es zu ei­nem sol­chen Ver­lust kommt. 

Wie kün­digt sich ei­ne Fehl­ge­burt an

Es gibt je nach Fort­gang der Schwan­ger­schaft ver­schie­de­ne An­zei­chen, die ei­ne Fehl­ge­burt an­kün­di­gen kön­nen. Mehr In­for­ma­tio­nen über Fehl­ge­bur­ten fin­den Sie auf den fol­gen­den Sei­ten: