Infos und Tipps für die Schwangerschaft

Ei­ner­seits ist ei­ne Schwan­ger­schaft kei­ne Krank­heit und Sie kön­nen, wenn al­les in Ord­nung ist Ihr ganz nor­ma­les Le­ben wei­ter­füh­ren - an­de­rer­seits ha­ben Sie nun Ver­ant­wor­tung nicht nur für sich selbst, son­dern auch für Ihr Ba­by.

Vie­le Din­ge zu be­den­ken

Es gibt vie­le Din­ge zu be­den­ken u.a. zu den The­men: Er­näh­rung, Sport, Rei­sen, Ge­wicht, HCG, Me­di­ka­men­te, Imp­fen, Rau­chen, Al­ko­hol, Dro­gen, Life­style, Schön­heit und Kör­per­pfle­ge mit Fra­gen zu Zäh­nen, Haut und Haa­ren zu Um­welt­gif­ten, Mut­ter­pass ... und vie­les an­de­re mehr.

Din­ge, die Sie eher ver­mei­den soll­ten

  • Rau­chen Sie nicht und ver­mei­den Sie Pas­siv­rau­chen.
  • Trin­ken Sie KEI­NEN Al­ko­hol in der Schwan­ger­schaft.
  • Neh­men Sie kei­ne (il­le­ga­len) Dro­gen.
  • Neh­men Sie kei­ne Me­di­ka­men­te in der Schwan­ger­schaft, oh­ne Ab­klä­rung mit Ih­rem ArztIh­rer Ärz­tin, auch dann nicht, wenn die­se nicht ver­schrei­bungs­pflich­tig sind.
  • Ver­mei­den Sie Über­ge­wicht.
  • Trin­ken Sie nicht mehr als 3 Tas­sen Kaf­fee am Tag.
  • Ver­mei­den Sie Fisch mit einem hohen Queck­sil­berge­halt.
  • Neh­men Sie kei­ne zu­sätz­li­chen Vit­amin-A Prä­pa­ra­te ein.
  • Ver­mei­den Sie Röntgenaufnahmen (es sei denn, diese Untersuchung ist nicht verschiebbar).
  • Ver­mei­den Sie die Benutzung von Mikrowellen.
  • Ver­mei­den Sie die Benutzung einer Heizdecke.
  • Ver­mei­den Sie das Schlafen auf einem Wasserbett.
  • Schüt­zen Sie sich vor über­mä­ßi­gem Stress.
  • Ver­mei­den Sie das Einatmen von Farbausdünstungen.
  • Ach­ten Sie dar­auf, dass wenn Sie in die Sau­na oder in ei­nen Whirl­pool ge­hen, sich Ih­re Kör­per­tem­pe­ra­tur nicht we­sent­lich er­höht.
  • Ver­mei­den Sie das Reinigen von Kat­zentoi­let­ten.
  • Es­sen Sie kein ro­hes Fleisch (To­xo­plas­mo­se).