Zangengeburt

Ei­ne Zan­gen­ge­burt ist ei­ne be­son­de­re Art der ope­ra­ti­ven Ge­burtsbe­en­di­gung mit Hil­fe ei­ner Ge­burts­z­an­ge. Die Ge­burts­z­an­ge (Forceps) ist ein Hilfs­mit­tel zur schnel­le­ren Be­en­di­gung ei­ner va­gi­na­len Ge­burt.

War­um wird ei­ne Ge­burts­z­an­ge ein­ge­setzt?

Ziel bei ei­ner Zan­gen­ge­burt ist die mög­lichst schnel­le Ge­burts­be­en­di­gung. Der Mut­ter­mund muss bei ei­ner Zan­gen­ge­burt voll­stän­dig er­öff­net sein, ein Damm­schnitt ist fast im­mer not­wen­dig. Der Ein­satz der Ge­burts­z­an­ge (Forcep­s­ex­trak­ti­on) kann sinn­voll und not­wen­dig sein, wenn das Ba­by un­ter der Ge­burt wäh­rend der Aus­trei­bungs­pha­se im Be­cken ste­cken­bleibt und die We­hen dem Ba­by zu­viel Stress ver­ur­sa­chen.

Was sind die Grün­de für ein Ein­satz der Ge­burts­z­an­ge?

Fol­gen­de Grün­de kann es ge­ben, dass ei­ne Zan­ge zur Ge­burtshilfe ein­ge­setzt wird:

  • Ei­ne Not­la­ge des Kin­des (Ab­fall der Herz­tö­ne),
  • Still­stand der Ge­burt,
  • Er­schöp­fung oder
  • wenn die Mut­ter aus ge­sund­heit­li­chen Grün­den nicht ak­tiv mit­pres­sen darf, wie z.B. ei­ne Pe­ri­du­rala­n­äs­the­sie.

Was ist ei­ne Ge­burts­z­an­ge?

Ei­ne Ge­burts­z­an­ge be­steht aus zwei glei­chen löf­fel­ar­ti­gen Me­tall­tei­len, die den kind­li­chen Kopf um­fas­sen, und dem Hals­teil, an dem sich der Zan­gen­ver­schluss be­fin­det. Die bei­den Zan­gen­löf­fel wer­den nach­ein­an­der in den Ge­burts­ka­nal ein­ge­führt, um­fas­sen und grei­fen so vor­sich­tig das kind­li­che Köpf­chen. Wäh­rend ei­ner oder meh­re­rer We­hen wird das Ba­by mit Hil­fe die­ser Zan­ge hin­aus­ge­zo­gen.

Der Ein­satz ei­ner Ge­burts­z­an­ge für die Zan­gen­ge­burt er­for­dert in der Re­gel ei­nen Dammschnitt und ei­ne lo­ka­le Be­täu­bung wie zum Bei­spiel den Pu­den­dus­block.

Heu­te wird die Ge­burts­z­an­gen­ge­burt nicht mehr sehr häu­fig ein­ge­setzt, weil nicht mehr vie­le Ärz­teÄrz­tin­nen aus­rei­chend Er­fah­run­gen mit die­ser Me­tho­de ha­ben. In der Hand ei­nesei­ner er­fah­re­nen und ge­üb­ten Ge­burts­hel­fersGe­burts­hel­fe­rin kann die Zan­ge für den kind­li­chen Kopf scho­nen­der sein als die Saugglo­cke.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!