Absetzen von Empfängnisverhütungsmittel

So­bald klar ist, dass Sie schwan­ger wer­den wol­len, soll­ten Sie ent­spre­chen­de Vor­be­rei­tun­gen tref­fen.

  • Sind Sie ge­gen Rö­teln im­mun?
    Klä­ren Sie an­hand ei­nes Blut­tests, ob Sie ge­gen Rö­teln im­mun sind, an­sons­ten soll­ten Sie sich recht­zei­tig imp­fen las­sen.
  • Neh­men Sie Fol­säu­re?
    Stu­di­en ha­ben ge­zeigt, dass die Ein­nah­me von Fol­säu­re schon 3-4 Mo­na­te vor Ein­tritt der Schwan­ger­schaft das Ri­si­ko deut­lich senkt, dass Ihr Kind Fehl­bil­dun­gen wie ei­nen of­fe­nen Rü­cken (Spi­na Bi­fi­da) be­kommt.

Emp­fäng­nis­ver­hü­tung be­en­den

Sind die­se Fra­gen ge­klärt, soll­ten Sie sämt­li­che Emp­fäng­nis­ver­hü­tungs­mit­tel ab­set­zen. Be­en­den Sie die Ein­nah­me der An­ti­ba­by­pil­le oder las­sen Sie ein lie­gen­des In­trau­te­rin­pes­sar vom Arztvon der Ärz­tin ent­fer­nen.

De­pot­prä­pa­ra­te

Es gibt Emp­fäng­nis­ver­hü­tungs­mit­tel mit ei­ne so ge­nann­ten De­pot­wir­kung. Bei Ih­nen wird der Wirk­stoff in den Kör­per ge­ge­ben und ent­fal­tet dann über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum sei­ne Wir­kung. Es gibt die so ge­nann­te De­pot- oder Drei­mo­nats­sprit­ze oder ein Hor­mon­im­plan­tat.

Die Wir­kung von De­pot­prä­pa­ra­ten wird lang­sam aus­klin­gen. Es gibt De­pot­prä­pa­ra­te, de­ren emp­fäng­nis­ver­hü­ten­de Wir­kung mit ein, drei oder sechs Mo­na­ten an­ge­ge­ben ist. Meist stim­men die­se An­ga­ben, so dass Sie so­lan­ge war­ten müs­sen, be­vor wie­der ein Ei­sprung statt­fin­det und/oder ei­ne Schwan­ger­schaft ein­tre­ten kann. Ei­ne Un­ter­bre­chung der Wirk­dau­er der De­pot­prä­pa­ra­te ist meist nicht mög­lich.

Nach Ab­set­zen der Ver­hü­tungs­mit­tel

Nicht ver­ges­sen. Nach Ab­set­zen der Ver­hü­tungs­mit­tel wä­re es für Sie und Ihr Ba­by op­ti­mal wenn Sie ...

  • nicht mehr rau­chen,
  • kei­nen Al­ko­hol mehr trin­ken,
  • sich ge­sund er­näh­ren,
  • kei­ne Me­di­ka­men­te mehr ein­neh­men (oder nur in Ab­spra­che mit dem Arztder Ärz­tin),
  • wei­ter­hin Fol­säu­re ein­neh­men und
  • sich ge­sund und reichlich bewegen.